Nachhaltige Business Education
Stanford top

Das MBA Programm der Stanford University belegt den ersten Platz im Ranking für nachhaltige Business Education des Webportals www.beyondgreypinstripes.org. Auf den Plätzen zwei und drei der alle zwei Jahre durchgeführten Einstufung folgen ESADE (Spanien) und York Schulich (Kanada).

Hauptkriterium der Bewertung ist die Einbindung von Inhalten mit sozialem oder umweltpolitischem Hintergrund. Das aktuelle Ranking „Beyond Grey Pinstripes 2005“ berücksichtigt insgesamt 600 MBA-Programme.

Stanfords Top-Position resultiert nicht nur aus der verhältnismäßig hohen Anzahl von Kursen mit sozialen/umweltpolitischen Themen. Die Kurse werden von den Studenten auch in großer Zahl wahrgenommen.

Der aktuelle Report berichtet, dass immer mehr Business Schools Kurse anbieten, die Themen wie Ethik, soziale Verantwortung und Umweltpolitik beinhalten. „Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen soziale Probleme und Umweltprobleme als Wachstumschance betrachten“, fordert Jonathan Lash, Präsident des World Resources Institute (www.wri.org) . „Schulen wie Stanford weisen den Weg, indem sie Ansätze und Fähigkeiten in diesem Bereich fördern.“

Info: www.beyondgreypinstripes.org, www.wri.org



» MBA-Newsletter:


Alle 14 Tage die neuesten Nachrichten


aus den wichtigsten Business Schools



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%