St. Petersburg
Kooperation von vier europäischen Management Schools

Ein neues internationales MBA-Programm plant die Management Schule der St. Petersburg State University und setzt dabei auf europäische Zusammenarbeit. Dabei kooperiert die Universität mit der renommierten Pariser HEC, der Copenhagen Business School, der Norwegian School of Economics and Business Administration (Bergen) und der IAG School of Management an der belgischen Catholic University of Louvain.

Das Programm wird 18 Monate dauern und sich an erfahrene Führungskräfte richten, denn die Kurse setzen wirtschaftliches Basiswissen und Managementkenntnisse voraus. Das Programm soll in fünf Blöcken die Themen Company Economics, Finance, Accounting, Marketing und Functional Management behandeln.

Das MBA-Programm soll 20.000 Euro kosten und wird damit im europäischen Vergleich eher günstig, für russische Verhältnisse aber recht teuer sein. Der Preis können sich aber in den nächsten Jahren der Marktlage anpassen: „Business education pricing is dynamic. That is only the launch prize“, sagt Dean der Schule Valery Katkalo.

Info: www.times.spb.ru/archive/times/1089/news/b_16346.htm; www.spbu.ru/e/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%