Studie unter 5 000 MBA-Studenten
McKinsey ist Lieblingsarbeitgeber der MBA-Studenten

McKinsey ist Lieblingsarbeitgeber der MBA-Studenten, dicht gefolgt von Google und Goldman Sachs. Das hat eine Studie des Beratungs- und Forschungsunternehmens Universum Communications ergeben, an der sich fast 5 000 Studenten amerikanischer Business Schools beteiligt haben.

McKinsey verteidigt in diesem Ranking seinen ersten Platz bereits zum zwölften Mal, bekommt aber harte Konkurrenz: Google verbesserte sich mit einem gewaltigen Sprung von Rang 129 auf Rang zwei.

Auf den Plätzen drei bis zehn folgen Goldman Sachs, Bain & Company, The Boston Consulting Group, Citigroup, Apple Computer, General Electric, Johnson & Johnson und Morgan Stanley. Wichtige Faktoren für das Ranking als Top-Arbeitgeber sind für MBA-Studenten die Marktführerschaft, ein attraktiver Standort und die finanzielle Lage des Unternehmens.

Die Untersuchung ergab weiterhin, dass Männer und Frauen ihre potenziellen Arbeitgeber unterschiedlich bewerten: Bei Frauen folgen auf McKinsey Google sowie Johnson & Johnson, Männer bevorzugen nach McKinsey Goldman Sachs und Bain & Company.

Neben den idealen Arbeitgebern haben die MBA-Studenten Fragen zur Gehaltserwartung, Karrierezielen und bevorzugten Branchen beantwortet. Auffallendstes Ergebnis: Unter männlichen MBAlern ist der Aspekt Work-Life Balance vom vierten auf den ersten Rang gestiegen. Weniger wichtig waren laut der Umfrage eine solide finanzielle Versorgung, Einfluss auf die Unternehmensstrategie und die Arbeit im Top-Management oder der Geschäftsführung.

Die Gehaltsvorstellungen der MBAler sind im Vergleich zum letzten Jahr um 6 000 Dollar auf 88 000 Dollar angestiegen. Die bevorzugte Branche zum Einstieg ist in diesem Jahr die Unternehmensberatung, der Finanzdienstleistungssektor liegt überraschend nur noch auf dem zweiten Platz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%