Tina Ohmayer über den MBA
Heiße Sehnsucht nach Barcelona

Die Dinge, die ich schon immer über den MBA wissen wollte, mich aber nie zu fragen wagte. - Tina Ohmayer war Beraterin bei Accenture, bevor sie ihren MBA an der IESE Business School in Barcelona machte. Vor kurzem entschied sie sich für eine berufliche Karriere bei Bosch.

Vor vier Monaten stand ich in der warmen Mai Sonne in einer weinroten Kostümierung - einschließlich passender Kopfbedeckung - auf einem Stück Rasen im vornehmsten Viertel Barcelonas und litt angesichts der Temperatur unter Hitze und Durst. Man kann wohl sagen, dass dies die abschließende Kraftanstrengung meines MBA Studiums war, wie ich an diesem Tag im Frühsommer, mit 200 Kommilitonen auf dem IESE Campus mein Diplom entgegennahm.

"Hat sich die ganze Anstrengung und das viele Geld letztendlich gelohnt?" - in den letzten Monaten ist mir wohl keine Frage so häufig gestellt worden wie diese. Und meine Antwort war stets die Gleiche: "Einen MBA zu machen, war die beste Entscheidung meines Lebens."

Meine Euphorie wird sicherlich durch den schmerzhaften Abschied von Barcelona verstärkt - heiße Tränen des Heimwehs stehen mir in den Augen sobald ich einen Danone-Joghurt verzehre und den Herstellungsnachweis der katalanischen Hauptstadt lese.

Nichts desto Trotz möchte ich heute allen Zweiflern - zu denen auch ich vor fast drei Jahren gehörte - denn keine Entscheidung habe ich so oft überdacht, wie die des MBAs - einige Fragen beantworten, die wohl jedem MBA Aspiranten auf dem Herzen liegen.

Seite 1:

Heiße Sehnsucht nach Barcelona

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%