Umfrage unter MBA Absolventen
Work-Life-Balance wird immer wichtiger

MBA-Absolventen legen mehr Wert auf genügend Privatleben als noch vor einigen Jahren. Das ist ein Ergebnis des jährlichen MBA Survey des schwedischen Marktforschungsunternehmen Universum, das 1400 MBA-Studenten an 16 europäischen Universitäten zu ihren Berufzielen befragt hat.

Als wichtigste Karriere-Ziele nennen die Studenten nach wie vor „Internationale Karriere-Möglichkeiten“, „Einflussnahme auf Unternehmensstrategien“ und „Wachsende Verantwortung und Herausforderungen“. Neu ist aber, dass die Punkte „Work-Life-Balance“ und „Flexible Arbeitszeiten“ in der Rangliste der Prioritäten deutlich nach oben gerutscht sind. Die Studenten sehen eine Arbeitszeit von 46 Wochenstunden als erstrebenswert an, rechnen aber damit, nach ihrem Abschluss etwa 57 Stunden pro Woche arbeiten zu müssen. Kompensiert wird die hohe Arbeitsbelastung durch das Gehalt: Die MBA-Absolventen 2005 erwarten ein durchschnittliches Einkommen von 77.336 Euro.

Weitere Informationen: www.universumeurope.com

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%