Universität St. Gallen
Schweizerisch-spanischer Mini-MBA

Neue Wege geht die Universität St. Gallen (HSG), eine der führenden deutschsprachigen Wirtschaftsuniversitäten. Künftig bietet die staatliche Hochschule neben ihrem Vollzeit- und Teilzeit-MBA-Programmen zusammen mit der spanischen Top-Schule Esade (Barcelona) auch ein „Programme of Leadership Development“ (PLD) für Jung-Manager und High Potentials mit etwa fünfjähriger Berufserfahrung an.

Das berufsbegleitende Programm, eine Art „Mini-MBA“, erstreckt sie über zehn Monate mit vier einwöchigen Präsenzblöcken und sechs Wochenend-Blöcken (Fr-So) in St. Gallen, Berlin, München und Barcelona. Die Absolventen erhalten ein „Diplom der Weiterbildung“, also keinen vollwertigen Hochschulabschluss. Die Studiengebühren belaufen sich auf 28.000 Euro.

Die spanische Business School ESADE, stark unter Druck, weil insbesondere ihr Wettbewerber IESE (Barcelona/Madrid) den deutschen Markt intensiv beackert, versucht mit dieser Allianz offenkundig, ihre Deutschland-Präsenz zu verstärken. Es ist damit zu rechnen, dass die Executive School of Management, Technology and Law der HSG (ES-HSG) nach dem PLD mittelfristig ihre Programmpalette mit einem Advanced Management Programme (AMP) komplettieren wird.

Kontakt: Dr. Matthias Straetling: Tel.: +41 71 224 2449; pld.info@unisg.ch

Infos: » www.es.unisg.ch/pld

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%