Vom Karriereplan bis zur Kommunikationsfähigkeit
Der ideale MBA-Student

Wonach wählt eine Business School ihre Studenten aus? In Oxford durfte das Handelsblatt Mäuschen spielen.

DÜSSELDORF. An einer Business School kann man sich nicht einfach einschreiben wie an einer deutschen Hochschule. Der Aufnahme geht auch keine Aufnahmeprüfung im eigentlichen Sinne voraus, sondern ein längerer Selektionsprozess, in dem die Business School festzustellen versucht, ob der Bewerber („candidate“) ihren eigenen Kriterien genügt.

Wonach aber schauen Business Schools bei einem Bewerber? Welche Punkte sind ausschlaggebend? An der Said Business School der University of Oxford ließ sich MBA-Direktor Professor Roy Westbrook vom Handelsblatt in die Karten schauen und verriet, worauf es (ihm) ankommt.




» MBA-Newsletter:


Alle 14 Tage die neuesten Nachrichten


aus den wichtigsten Business Schools



An der Said Business School unternehmen wir ziemliche Anstrengungen, um die besten Studenten für das MBA-Programm auszuwählen: Wir benutzen dabei keine Standardkriterien oder grobe Filter, um die besten Leute zu identifizieren. Stattdessen suchen wir nach einer Reihe von Qualitäten oder Attributen bei den Bewerbern, um die auszuwählen, bei denen die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, dass sie in unserem MBA-Programm Erfolg haben werden.

Dies sind die Punkte, auf die wir schauen:

  • Ihr Karriereplan


    Wir möchten, dass der Bewerber gute Gründe hat, einen MBA zu machen, und dass diese zu seiner allgemeinen Karriere- und Lebensplanung passen.


    Manchmal machen wir Ausnahmen, wenn jemand zwei oder drei solcher Pläne hat und den MBA nutzen will, um herauszufinden, was er wirklich sein und tun will.

  • Durchhaltevermögen


    Ein MBA ist auf verschiedene Weise anstrengend, und wir wollen Bewerber heraussuchen, die wirkliches Durchhaltevermögen haben und die später dann nicht abspringen, wenn sich die Arbeitsstapel auftürmen und das Ganze wirklich tough wird.


    Ein MBA ist harte Arbeit, und die Studenten ermüden im Laufe des Programms. Sie brauchen eine Strategie, um damit fertig zu werden. Wir suchen also nach Studenten, die sich in ähnlichen Umständen bewährt haben.

  • Das intellektuelle Vermögen


    Unsere Studenten müssen in der Lage sein, mit der Breite und der Tiefe des Programms zurechtzukommen. Sie müssen in der Lage sein, verschiedene Kurse parallel zu bewältigen. Oft ist ein guter erster Studienabschluss oder ein gutes Ergebnis beim (Standardtest) GMAT ein Indiz, wie sich jemand später schlagen wird.

Seite 1:

Der ideale MBA-Student

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%