Wall Street Journal: MBA-Ranking
Neue Kategorien, neue Gewinner

Die Business Schools Michigan, Purdue und IMD teilen sich den ersten Platz im diesjährigen Ranking des Wall Street Journals. Erstmalig hat das Magazin in diesem Jahr das Ranking in drei Kategorien durchgeführt: bei „nationalen“, „regionalen“ und „internationalen“ Business Schools.

Das Journal hat die Schulen danach eingeteilt, welche Unternehmen den Campus zum Recruiting nutzen. Dadurch hatten zum ersten Mal auch unbekannte Business Schools die Chance, im Ranking ganz vorne mitzuspielen.

In der ersten Kategorie, den nationalen (nordamerikanischen) Schulen, rekrutieren große nationale und multinationale Unternehmen ihre neuen Mitarbeiter. Diese Kategorie führt die University of Michigan (Ross School of Business) an. Auf den Plätzen zwei und drei liegen die Carnegie Mellon University und das Dartmouth College.

In der zweiten Kategorie bewertet das Wall Street Journal regionale Schulen von Nordamerika, die vor allem lokale Unternehmen zum Recruiting auf den Campus locken. In dieser Gruppe liegt die Purdue University (Krannert School of Management) in Indiana auf dem ersten Platz, gefolgt von der Vanderbilt University und der Ohio State University.

Die dritte Kategorie bilden Schulen, bei denen bekannte internationale Firmen ihren Nachwuchs rekrutieren. Insgesamt traten in dieser Gruppe acht europäische und 13 nordamerikanische Schulen gegeneinander an. An der Spitze steht das Schweizer International Institute for Management (IMD), auf den Plätzen zwei und drei liegen die London Business School und die HEC Paris.

Die Ranking der nationalen Schulen:
www.careerjournal.com/reports/bschool05/glance/20040922-topnational.html
Das Ranking der regionalen Schulen:
www.careerjournal.com/reports/bschool05/glance/20040922-topregional.html
Das Ranking der internationalen Schulen:
www.careerjournal.com/reports/bschool05/glance/20040922-topinternational.html

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%