Aktuelle Rechtsprechung
Kündigung: Ankündigung reicht nicht

Erklärt ein Arbeitnehmer gegenüber Kollegen, ab kommender Woche nicht mehr zur Arbeit zu erscheinen und seine Brötchen künftig mit Schwarzarbeit verdienen zu wollen, rechtfertigt das keine sofortige Kündigung.

HB MAINZ. Der Arbeitgeber müsse den Mitarbeiter vorher zumindest abgemahnt haben, befand das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (Az.: 4 Sa 36/06).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%