Arbeitgeberverband weist Kritik zurück
Britische Chefgehälter explodiert

Allein im vergangenen Jahr stiegen die Zahlungen an die Spitzenmanager von Großbritanniens 100 führenden Unternehmen trotz der weltweiten Wirtschaftskrise um 17 Prozent. Vergleicht man den Anstieg der Gehälter für Chefs und Arbeiter in den vergangenen zehn Jahren, tut sich die Schere weit auf.

HB LONDON. Die Gehälter britischer Spitzenmanager sind einer Studie zufolge in den vergangenen zehn Jahren um durchschnittlich 288 % gestiegen. Wie die BBC am Freitag unter Berufung auf eine Untersuchung des Beratungsunternehmens Incomes Data Services berichtete, verzeichneten die Chefs damit einen Einkommenszuwachs, der den eines Arbeiter um das Sechsfache übertrifft. Dessen Lohn legte im selben Zeitraum lediglich um 45 % zu.

Angesichts dieser Zahlen nehme der Druck auf Konzerne zu, die Gehälter und andere Zuwendungen der Führungskräfte offen zu legen, hieß es. Der Arbeitgeberverband CBI wies die Kritik zurück. Wie ein Sprecher laut BBC sagte, spiegelten die Gehaltserhöhungen die Realitäten des Marktes für Spitzenkräfte in der Wirtschaft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%