Arbeitsrecht
Bundesrichter stärken Rechte kranker Arbeitsloser

Arbeitslose haben auch dann Anspruch auf Krankengeld, wenn sie statt Vollzeit wegen einer Erkrankung nur noch Teilzeit arbeiten können

HB KASSEL. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Mittwoch bekannt gewordenen Grundsatzurteil entschieden. Wenn ein Arbeitsloser eine Vollzeitstelle suche, aber aus gesundheitlichen Gründen nur noch halbtags arbeiten könne, sei er arbeitsunfähig, urteilte das BSG (AZ.: B 1 KR 5/03 R).

Unerheblich sei, ob der Arbeitslose schon mit einer Teilzeitstelle mehr verdienen könnte, als er an Arbeitslosengeld erhält. Das Krankengeld unterbricht den Bezug des Arbeitslosengeldes und schiebt den Zeitpunkt hinaus, von dem an die deutlich niedrigere Arbeitslosenhilfe gezahlt wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%