Business Schools präsentieren sich: World MBA-Tour 2004

Business Schools präsentieren sich
World MBA-Tour 2004

Der Studienabschluss "Master of Business Administration" ist für den Management-Nachwuchs mittlerweile eine anerkannte Zusatzqualifikation. Nur wo soll man seinen Abschluss machen? Auf der World MBA-Tour 2004 präsentieren sich die besten Business Schools am 13. März in Frankfurt/M..

Der Studienabschluss "Master of Business Administration" ist für den Management-Nachwuchs mittlerweile eine anerkannte Zusatzqualifikation und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Interessenten stehen jedoch vor der schwierigen Aufgabe, aus der Vielzahl der Angebote das für sie passende herauszufinden. Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit des direkten Kontakts bietet die World MBA Tour. Im März 2004 kommt sie nach Frankfurt/M.

Die weltweite Tournee der Business Schools wird von Topmba.com (London) organisiert. Auch in Deutschland stoßen die Informationsveranstaltungen regelmäßig auf große Resonanz. In Frankfurt werden sich erneut viele der weltweit besten Schulen vorstellen, darunter die Chicago School of Business Administration, Duke, Tuck, Cambridge und Cranfield, die London Business School, Manchester Business School, IESE, IMD, Instituto de Empresa, INSEAD, GISMA, HHL (Leipzig), Universität Mannheim und viele andere.

Künftige Studenten erfahren im Frankfurter Hilton Hotel nützliche Details über die Schulen und ihre Aufnahmeverfahren und können sich vor allem kompetent beraten lassen. Alle Business Schools schicken grundsätzlich mindestens einen Ansprechpartner mit auf Tour, viele entsenden gar ihren Director of Admissions. Weitere Informationen auf der Homepage von topmba.com.

World MBA Tour

Samstag, 13. März 2004
14-18 Uhr
Hilton Hotel, Hochstraße 4
60313 Frankfurt am Main

Bitte hier anmelden »

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%