Deutsche-Bank-Chef
Ackermann verdient mehr

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat im vergangenen Jahr insgesamt 13,2 Mill. Euro verdient nach 11,9 Mill. Euro im Vorjahr.

dpa-afx FRANKFURT. Die Vergütung bestehe aus einem Grundgehalt von 1,2 Mill. Euro und einer erfolgsabhängigen Komponente von 12,0 Mill. Euro, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Die Gesamtvergütung für den Vorstand lag im abgelaufenen Jahr bei 32,9 Mill. Euro.

Vorstandssprecher Ackermann hatte bereits im Rahmen des Mannesmann-Prozesses sein Einkommen offen gelegt. Ende Oktober sagte er bei der Verhandlung, er verdiene bei der Deutschen Bank jährlich 11,9 Mill. Euro. Einschließlich weiterer Bezüge unter anderem aus Vermögen nannte er als Gesamtverdienst eine Summe von 15 bis 20 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%