Nachrichten
Die Rückkehr des Online-Assessment

Sie haben an unserem Online-Leistungstest teilgenommen, der leider nicht erfolgreich ausgegangen ist. Aus diesem Grunde können wir Ihre Bewerbung für die nächsten Auswahlstufen nicht mehr berücksichtigen“, muss mancher Bewerber lesen, der sich auf den Netzseiten von Unilever einem Test unterzogen hat.

HB DÜSSELDORF. Als erstes Unternehmen in Deutschland hat der internationale Markenhersteller eine internetbasierte Prüfung in ein Standard-Auswahlverfahren eingebunden: Alle Bewerber, die bei Unilever an dem Nachwuchsprogramm „UniTrain“ teilnehmen möchten, durchlaufen seit Mitte April das „unique.st“ genannte Online-Verfahren, bisher waren es 200.

Unilever ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Wir gewähren der Zielgruppe intensive Einblicke in die Karrierewelt bei Unilever und positionieren uns mit der Vorauswahl per E-Test als besonders fortschrittliches und attraktives Unternehmen“, sagt Kay Flothow, Leiter von Anwerbung und Entwicklung bei Unilever. Früher musste das Unternehmen die Bewerber zu einem Vortest nach Hamburg einladen. „Jetzt können sie das bequem von ihrem Rechner aus erledigen. Vom Eingang der Bewerbung bis zur Zusage dauert der gesamte Prozess im Idealfall eine Woche“, sagt Flothow.

Etwa die Hälfte aller Teilnehmer besteht den Test im Internet und nimmt an einem Telefoninterview teil. „Wenn sich am Hörer unser positiver Eindruck bestätigt, laden wir die Bewerber zum Live-Assessment ein. Auf dieser Entscheidungsgrundlage stellen wir High Potentials ein“, sagt Flothow.

Unilever testet mit Hilfe des Online-Verfahrens ausschließlich kognitive Fähigkeiten. Zum Verfahren gehört auch eine Aufgabe aus der Unternehmenspraxis. „Weiche“ Faktoren wie Teamfähigkeit oder Kommunikationsgeschick werden bewusst nicht per Internet geprüft: „Wir halten nichts davon, diese Eigenschaften mit Hilfe eines anonymen, standardisierten Verfahrens zu testen“, sagt die Psychologin Nikolina Kopping, die die Tests für Unilever mitentwickelt hat.

Trotz der geringen Verbreitung von Online-Assessments haben Bewerber in Deutschland eine genaue Vorstellung davon, was sie von den Tests erwarten, heißt es in einer Studie der Stockholmer Unternehmensberatung Potentialpark: Sie legen sehr großen Wert auf Datensicherheit und die Prüfung sollte nicht länger als eine halbe Stunde in Anspruch nehmen. In jedem Fall möchten Jobsucher genaue Auskunft über die eigenen Stärken und Schwächen erhalten, vor allem zur Frage, ob sie zum Unternehmen passen.

Seite 1:

Die Rückkehr des Online-Assessment

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%