Executive-Education-Programme haben ihren Preis
Geld oder Zeit

Es muss nicht immer ein vollständiges MBA-Studium sein. Die besten Business Schools bieten gestressten Managern effiziente Fortbildung: so genannte Executive-Education-Programme. Die haben allerdings ihren Preis.

Es muss nicht immer ein vollständiges MBA-Studium sein. Wer im Beruf steht, sich für die nächste Aufgabe nach dem Karrieresprung fit machen oder ganz einfach auf den neuesten Stand des Management-Know-hows bringen lassen will, dem reichen wahrscheinlich die so genannten Executive-Education-Programme: mehrtägige bis mehrwöchige Managerfortbildungskurse für mehrere Tausend bis mehrere Zehntausend Euro.

Dafür bieten die Business Schools aber auch Top-Qualität, fahren oft ihre Star-Professoren auf und sorgen für ein hoch selektives Ambiente.

Ob sich die für deutsche Augen horrenden Preise lohnen, hängt vor allem vom Faktor Zeit ab. Der Vertreter einer führenden europäischen Business School bringt es lakonisch so auf den Punkt: "Rucksacktouristen haben eine halbe Ewigkeit, um ein Land zu erkunden. Wenn Sie aber einmal im Berufsleben stehen, wird die Ressource Zeit immer rarer. Dann haben Sie für eine Rundreise vielleicht nur noch eine Woche Zeit, für eine Stadtbesichtigung ein, zwei Stunden. So ist es auch mit der Bildung. Was Business Schools bieten, ist Value for money, den größten Wert in der kürzest möglichen Zeit."

Eine Datenbank mit den besten Executive Education-Programmen international renommierter Anbieter, insbesondere die der führender Business School in Europa und den USA, finden Sie >> hier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%