Gehaltsbarometer
Was kaufmännische Leiter verdienen

Ob untere oder mittlere Führungsposition oder fachliche Stabsfunktion: Die Position des kaufmännischen Leiters ist eine der Schlüsselfunktionen im Unternehmen. Die Bezahlung allerdings fällt sehr unterschiedlich aus – entscheidend ist die Branche. Wo der Verdienst am höchsten ausfällt.

Der kaufmännische Leiter trägt die Gesamtverantwortung für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Treasury und Revision. Je höher die Position hierarchisch angesiedelt ist, umso mehr überwiegen gestaltende und koordinierende Aufgaben. Die Gehälter, so das Ergebnis einer Auswertung des auf Vergütungsthemen spezialisierten Beratungsunternehmens PersonalMarkt, sind über alle Branchen hinweg gestiegen. Mehr Geld im Portemonnaie haben vor allen jene kaufmännischen Leiter, die in Unternehmen aus der Industrie arbeiten.

Die absolute Gehaltshöhe allerdings fällt sehr unterschiedlich aus - entscheidend ist die Branche. Die höchsten Gehälter gibt es demnach in der IT-Branche. Hier erzielen kaufmännische Leiter Jahresgehälter in Höhe von rund 105.600 Euro. Unternehmen aus der Industrie zahlen ihren betriebswirtschaftlichen Chefs Jahresgehälter in Höhe von rund 101.300 Euro. Deutlich niedriger dagegen liegt das Gehaltsniveau in Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich und im Handel: In Dienstleistungsunternehmen werden kaufmännische Leiter mit rund 84.250 Euro entlohnt, im Handel sogar nur mit rund 80.300 Euro Jahresbruttogehalt.

In diesen Werten enthalten sind sämtliche fixen und variablen Anteile. Immer mehr kaufmännische Leiter bekommen variable Einkommensanteile, die sich nach dem Unternehmensergebnis und nach persönlichen Zielvereinbarungen richten können. So ist der Anteil derjenigen, die einen Teil ihres Gehalts in Form von Prämien, Boni oder Erfolgsbeteiligungen erhalten, von 61 Prozent (2006) auf rund 74 Prozent (2007) gestiegen.

Über die Hälfte (53 Prozent) aller kaufmännischen Leiter, deren Gehaltsdaten Personalmarkt ausgewertet hat, verfügt über einen Firmenwagen.

Verdienen Sie genug? Wer den eigenen Marktwert genau bestimmen lassen möchte, kann bei » hier eine umfassende und individuelle Gehaltsanalyse machen lassen.

* Die genannten Zahlen bilden den Median ab. Der Median liegt in einer Rangreihe so, dass 50% aller Werte höher oder niedriger sind. Der Median hat gegenüber dem Mittelwert den Vorteil, dass er von Extremwerten am oberen und unteren Ende der Skala nicht beeinflusst wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%