Handelsblatt.net-Mitglieder lernen sich auf Themenabenden kennen
Geschäftskontakte leben von persönlichen Begegnungen

Networking im Internet erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dabei darf das persönliche Kennenlernen jedoch nicht zu kurz kommen. Beim Business-Netzwerk Handelsblatt.net erfreuen sich Themenabende größter Beliebtheit.

rsc DÜSSELDORF. In Düsseldorf hat der Münchener Rechtsanwalt Marcel Grobys eine Fangemeinde. Immer, wenn er zu einem Vortrag des Veranstalters Networx Consulting kommt, kann er einige Teilnehmer mit Namen begrüßen. Kürzlich sprach der Spezialist für Arbeitsrecht über ein Thema, das sich auf den ersten Blick für Vorträge vor Personalern eignet. Mitarbeiter aus den Personalabteilungen sind auch meist seine Klienten. Im Auditorium saßen allerdings an diesem Abend Spezialisten aus der Finanzbranche. „Entgeltflexibilisierung“, stand im Mittelpunkt eines der ersten Themen zum Start einer Veranstaltungsreihe unter dem Namen Finance-Networx, zu dem Grobys referierte. Die Networking-Treffen werden von dem Veranstalter Networx Consulting gemeinsam mit Handelsblatt.net organisiert.

Mitglieder von Handelsblatt.net haben hier die Möglichkeit, sich auch persönlich kennenzulernen. Und das kommt sehr gut an: Evelyn Meierholzner etwa ist Abteilungsleiterin bei der Versicherungskammer Bayern und seit August Premium-Mitglied. Sie hat eine Veranstaltung in München besucht. Ihr Fazit: „Interessante Vorträge und Möglichkeit zu intensiven Gesprächen mit Teilnehmern von sehr unterschiedlichem Hintergrund, das Treffen hat mir sehr gut gefallen“.

Weitere persönliche Zusammenkünfte für die Finanzwelt fanden bereits in Karlsruhe, Stuttgart, Nürnberg, Hamburg und der Finanzmetropole Frankfurt statt. Die Referenten zeichneten sich durch sehr praxisnahe Berichte aus. So sprachen in München Experten von der Creditreform und der Allgemeinen Kreditversicherung Coface zum Thema „Basel 2“ vor rund 30 kaufmännischen Leitern, Finanz-Chefs und weiteren Mitarbeitern aus dem Rechnungswesen. Klaus Köhler, kaufmännischer Leiter der DIS AG, referierte in Nürnberg und Frankfurt darüber, wie Unternehmen ihr Forderungsmanagement optimieren können. „Ein gelungener Auftakt“, sagt Tjalf Nienaber, Initiator der Abendveranstaltungen, „auch das an die Vorträge anschließende Networking wurde von den Teilnehmern intensiv genutzt.“

Auch für Immobilienspezialisten gibt es neuerdings Mitgliedertreffen. Hier kooperiert Handelsblatt.net mit Immonetworx - einem Netzwerk, das ebenfalls von Networx Consulting initiiert wird. So traf sich die Immobilienbranche am 2. November bei Gerling und diskutiert unter dem Motto: „Schokoriegel oder Immobilie - Wege zur erfolgreichen Immobilienvermarktung.“ Referent war Thilo Stumpf von Phase 4 Communications. Er zeigte konkrete Maßnahmen auf, die eigene Immobilie zur erfolgreichen Marke zu machen.

Im Business-Club Handelsblatt.net können sich Interessenten kostenlos anmelden: >>> Zur Startseite von Handelsblatt.net

Weitere Infos zu den Terminen für Ihr persönliches Kennenlernen gibt's auch unter:

www.financenetworx.info

und

www.immonetworx.info

Aktuell erschienen: Das neue Clubmagazin für Mitglieder von Handelsblatt.net: >>> Zum Clubmagazin im PDF-Format

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%