Hintergrund zur Prognos-Untersuchung
Die Methodik des Karriere-Atlas

Welche Regionen in Deutschland sind in Zukunft die attraktivsten für Fach- und Führungskräfte? Diese Frage beantwortet die Untersuchung des Schweizer Forschungsinstituts Prognos. Wo finden Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die besten Karrierebedingungen vor. Welche Regionen werden es schaffen, Denker wie Lenker für sich zu gewinnen, weil nicht nur das Angebot an Arbeitsplätzen attraktiv ist, sondern auch das Lebensumfeld?

Im Fokus: Denker und Lenker

Fach- und Führungskräfte werden in dieser Studie anders definiert als üblich. Klassische Analysen stellen auf den Hochschulabschluss ab. In der Prognos-Studie werden die tatsächlich ausgeübten Berufe betrachtet ohne Rücksicht auf den Ausbildungsweg. Der Taxi-fahrende Germanist wird nicht berücksichtigt, wohl aber der Techniker ohne Studium in Führungsposition. Zwei Gruppen stehen im Mittelpunkt, die Denker und die Lenker. Denker sind Entwickler und Innovateure, Lenker die Macher und Manager in Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Politik. Regionen mit einem hohen Anteil solcher Fach- und Führungskräfte zeigen wirtschaftliche Prosperität, sie bewirken hohe regionale Effekte durch ihre vergleichsweise hohen Einkommen. Sie bringen Dynamik in den Arbeitsmarkt, sind innovativ und prägen ein positives Image einer Region als bevorzugter Standort von und für High Potentials.

Kreativer Kern

Denker sind Antriebsfeder der Wirtschaft und bilden daher eine wichtige Gruppe für wissensintensive Unternehmen und bedeutende Industriezweige wie Automobilbau oder Telekommunikation. Sie umfasst Maschinenbauingenieure genauso wie Mathematiker, Architekten, Physiker und IT-Spezialisten. Diese Experten treiben die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen an. Nach der Definition des US-Ökonomen Richard Florida ist das der "kreative Kern der Gesellschaft".

Die Macher

Als Lenker werden in der Prognos-Studie die Akteure bezeichnet, die die kreativen Vorleistungen der Innovateure aufgreifen und umsetzen. Macher also, die in unterschiedlichsten Funktionen in Wirtschaft und Gesellschaft Innovationsprozesse aus Wissenschaft und Praxis in Produkte und Dienstleistungen umsetzen. Lenker sind Führungskräfte aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor, es sind Manager, Geschäftsführer, Spitzenpersonal aus Verbänden und Verwaltung, Politiker, Minister wie Unternehmensberater.

25 Indikatoren, 150 Regionen

Prognos bewertet anhand von 25 arbeitsmarkt- und sozioökonomischen Indikatoren die Arbeits- und Lebensbedingungen für Fach- und Führungskräfte. Die Indikatoren umfassen sowohl Anteile bestimmter Beschäftigungsgruppen an der Gesamtbeschäftigung als auch deren Entwicklung seit 2002. Gemessen wird die Zahl offener Stellen genauso wie der Anteil junger Fachkräfte unter 35 Jahren an den Führungskräften. Die Präsenz großer Arbeitgeber ist ein Kriterium wie der Kaufkraftindex oder der Anteil ausländischer Abiturienten. Und nicht zuletzt: Der Bohemian- Index , der Anteil freiberuflicher Künstler, ist einer der Indikatoren für die Lebensqualität. Die Analyse erfolgt für 150 Arbeitsmarktregionen in Deutschland, die nach der tatsächlichen Pendlerverflechtung abgegrenzt werden. Deshalb werden Zentren stets gemeinsam mit ihrem Umland betrachtet. Jeder Indikator führt für jede Region zu einer Bewertungsskala nach Punkten. Beispiel: Ein hoher Frauenanteil an den Fach- und Führungskräften führt zu einer hohen Bewertung. Die Bewertungen der 25 Einzelindikatoren bilden gleichgewichtig die Gesamtwertung der attraktivsten Regionen.

Spezielle Teilindizes

Prognos untersucht darüber hinaus fünf Teilaspekte, für die jeweils ein eigener Index berechnet wird. Im Mittelpunkt stehen die Karrierechancen für Denker und die für Lenker. Deren Top-Regionen sind keineswegs immer deckungsgleich. Das dritte Teilranking zeigt die Attraktivität einzelner Regionen als Standort für Führungskräfte. Ebenso wichtig für die Lebens- und Karriereplanung sind die kurzfristige Perspektive für Fach- und Führungskräfte sowie die mittelfristigen Beschäftigungschancen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%