Jobs der Zukunft
Zukunftsbranche: Beratung

"Wir machen alles", sagt Stephan Scholtissek, der Sprecher der deutschen Geschäftsführung der Unternehmensberatung Accenture. "Alles" bedeutet vor allem Managementberatung und IT-Beratung. Noch dominieren spezialisierte Anbieter, McKinsey etwa für Managementberatung oder CSC Ploenzke für IT-Beratung. Thomas Lünendonk, der die Branche seit Jahren beobachtet und Umsatz-Rankings veröffentlicht, glaubt aber, dass die "Business Innovation Partners" (BIP) den Markt erobern: Unternehmen, die beraten und gleichzeitig für die Umsetzung verantwortlich sind.

"Ein Milliardenmarkt wird entstehen", sagt Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der FH Rhein-Sieg. "Die Consultants tragen so auch einen guten Teil des wirtschaftlichen Risikos." Ihr Ziel: Geschäftsprozesse der Kunden herauszutrennen und profitabler zu führen, als diese es könnten. Die Kostenersparnis teilen sich dann BIP und Kunde.

Accenture-Mann Scholtissek wähnt sein Unternehmen schon auf halbem Wege zum BIP. Zusammen mit der Bundesanstalt für Arbeit, der Schmidt Bank und Infineon gibt es erste Projekte, in die Erfahrungen aus dem angloamerikanischen Raum einfließen. Branchen- und firmenunabhängig stehen alle Geschäftsbereiche zur Disposition, die nicht zum Kerngeschäft der Kunden gehören, ist Scholtissek überzeugt: "Wir reden hier nicht nur über IT, wir reden über Finanzen, Controlling, Human Resources, die ganze Bandbreite."

Das alles zu stemmen, sind erst ein paar Unternehmen bereit, so der Tenor der Experten. Nämlich die ganz Großen: Accenture, IBM, Cap Gemini, eben die mit ihren Abertausenden Mitarbeitern. Die Zeit drängt: In drei Jahren werde das BIP-Geschehen in Deutschland voll im Gange sein, schätzt Scholtissek.

ckl

Quelle: Junge Karriere

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%