Karriere-Atlas
Harter Kampf um die jungen Könner

Regionen müssen Nachwuchskräfte frühzeitig für sich gewinnen, sonst sind sie für immer verloren.

DÜSSELDORF. Hamburg hat sich gleich eine zweite Homepage im Internet zugelegt. "Wachsende Stadt" heißt sie. Mannheim gibt die Parole "Stadt der Talente" aus. Zwei Slogans, ein Ziel: Beide Regionen wollen High Potentials zwischen 25 und 35 Jahren anziehen und an die Stadt binden. Denn die Kommunalpolitiker an Rhein und Elbe haben erkannt, dass nur junge und hochqualifizierte Leute Garanten dafür sind, dass ihre Städte auch in Zukunft zu den attraktiven Standorten zählen.

Diese Altersgruppe, sagt Daniel Brünink von Prognos, ist wegen der rapiden Alterung unserer Gesellschaft inzwischen die wichtigste Zielgruppe geworden. Denn in dieser Lebensphase werden Entscheidungen für die Zukunft getroffen - Standortentscheidungen mit langfristiger Wirkung etwa. Frauen und Männer heiraten in dieser Lebensphase, knüpfen soziale Netzwerke, erwerben Immobilien, bekommen Kinder. Ab Mitte dreißig sinkt die Mobilität gewaltig. Der Kampf um die besten Köpfe wird also weitgehend in einer sehr knapp bemessenen Lebensphase vorentschieden.

Regionen, die nicht das Glück haben, per se als Hot Spot für Fach- und Führungspersonal zu gelten, werden es immer schwerer haben, die Überalterung aufzuhalten. In Deutschland sind das nicht nur weite Teile des ländlichen Ostens. Auch dem nördlichen Ruhrgebiet droht der so genannte Brain-Drain alle Chancen auf eine Zukunft zu rauben.

Selbst wenn es nur ein Image-Problem ist: Junge und gut ausgebildete Menschen ziehen weg, die Alten bleiben. Hinzu kommt: Selbst die wenigen frei werdenden Stellen für Führungspersonal können dann in Bochum, Duisburg oder Essen nicht wiederbesetzt werden. Die Spirale der Entvölkerung wird immer enger. Junge Regionen, das heißt Gebiete mit einem hohen Anteil von Fach- und Führungskräften im Alter bis zu 35 Jahren, haben schon mal von vornherein bessere Voraussetzungen in diesem Wettbewerb um Köpfe. Denn es gibt reichlich Nachwuchs.

Seite 1:

Harter Kampf um die jungen Könner

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%