Knapp 100 000 Fachkräfte fehlen
VDI: Ingenieurmangel kostet 7 Milliarden Euro

In Deutschland fehlen nach Einschätzung des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) rund 100 000 Ingenieure. Mittlerweile versuchten die Unternehmen mit verschiedenen Maßnahmen gegen zu wirken.

HB HANNOVER. „Der Fachkräftemangel kostet unsere Volkswirtschaft jährlich über sieben Mrd. Euro“, sagte VDI-Direktor Willi Fuchs am Montag auf der Hannover Messe. Nach einer Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) unter 2700 Unternehmen, gibt es sieben mal so viele offene Ingenieursstellen wie der Bundesagentur für Arbeit gemeldet wurden. Es fehlten also derzeit 95 000 Ingenieure in Deutschland, sagte IW-Geschäftsführer Hans-Peter Klös. 2007 seien 70 000 Ingenieursstellen nicht besetzt worden, knapp die Hälfte mehr als 2006.

Der VDI regte einen verbesserten naturwissenschaftlichen Unterricht und zusätzliche Stipendien für Ingenieurswissenschaften an. Positiv sei, dass viele Unternehmen mittlerweile wieder in Fort- und Weiterbildung investieren, ihre Arbeitsplätze familienfreundlicher zu gestalten versuchen und wieder ältere Mitarbeiter rekrutieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%