Kosten sollen reduziert werden
Jobpilot streicht 100 Stellen

dpa-afx BAD HOMBURG. Die am Neuen Markt notierte Internet-Jobbörse Jobpilot AG wird im Rahmen einer Kostenreduktion 100 Stellen abbauen. In Deutschland werde die Mitarbeiterzahl von 270 auf rund 220 reduziert, gab das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Donnerstag in Bad Homburg bekannt. Auch im Ausland seien 50 Mitarbeiter betroffen. Nach Unternehmensangaben konzentriert sich der Stellenabbau vor allem auf administrative Bereiche.

Jobpilot zufolge soll der operative Aufwand um 15% gesenkt werden. Kostenreduzierungen würden sich bereits im dritten Quartal 2001 auswirken. Noch im vierten Quartal wolle das Unternehmen die Gewinnschwelle überschreiten, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%