Nachrichten
Krankenkassenwahl für neue Auszubildende

Für viele Jugendliche beginnt nach der Schulausbildung der Ernst des ...

Für viele Jugendliche beginnt nach der Schulausbildung der Ernst des Lebens, sie treten als Auszubildende in das Berufsleben ein. Mit dem Beginn der Ausbildung endet auch eine ggf. bis dahin bei einer Krankenkasse über einen Elternteil bestehende Versicherung als Familienangehöriger. Der/die Auszubildende wird jetzt selbst versicherungspflichtig in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.
Die Krankenkasse für die Durchführung der Krankenversicherung kann der/die Auszubildende nach Vollendung des 15. Lebensjahres aus den für den Bezirk, in dem die Ausbildung ausgeübt wird, zugelassenen Krankenkassen selbst auswählen. Außerdem kann die Krankenkasse gewählt werden, bei der vor Beginn der Ausbildung zuletzt eine Mitgliedschaft oder eine Familienversicherung über einen Elternteil bestanden hat. Die Wahl der Krankenkasse hat innerhalb von 14 Tagen nach Beginn der Ausbildung zu erfolgen, sie kann jedoch auch bereits vor Beginn der Ausbildung ausgeübt werden. Der Arbeitgeber hat die vorgeschriebenen Meldungen zur Sozialversicherung der von dem Auszubildenden gewählten Krankenkasse zuzuleiten.
Versäumt der/die Auszubildende die Frist für die eigene Wahl einer Krankenkasse hat der Arbeitgeber die Meldung der Krankenkasse zuzuleiten, bei der zuletzt eine Versicherung (ggf. über einen Elternteil) bestand. Bestand vor Beginn des Ausbildungsverhältnisses keine Versicherung bei einer Krankenkasse (weil z. B. die Eltern privat versichert sind), hat der Arbeitgeber den/die Auszubildende(n) bei einer wählbaren Krankenkasse anzumelden.
Sowohl an die eigene Wahl einer Krankenkasse als auch an die Wahl der Krankenkasse durch den Arbeitgeber ist der/die Auszubildende 18 Monate gebunden. Erst danach kann eine andere Krankenkasse gewählt werden, es sei denn, die gewählte Krankenkasse erhöht den Beitragssatz.
Den ins Berufsleben eintretenden Jugendlichen sollte daher von den einstellenden Betrieben geraten werden, sich rechtzeitig Gedanken über die zu wählende Krankenkasse zu machen, damit über diese Wahl ggf. auch mit den Eltern gesprochen werden kann. Ansonsten sollten die Auszubildenden bei der Wahl der Krankenkasse beraten werden.

Quelle: DER BETRIEB, 17.05.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%