Lernen von Spitzensportlern
Wie Sie im Job Top-Leistungen bringen

Siegeswillen, Durchhaltevermögen, aber auch Teamgeist und Gelassenheit – Manager können einiges lernen von Spitzensportlern. Mentale Fähigkeiten werden immer wichtiger, um Top-Leistungen im Job zu bringen. Athleten verraten ihre wichtigsten Tricks.

DÜSSELDORF. Der eine ist der Mannschaftsspieler, bei dem alle Fäden zusammenlaufen und an dem sich die anderen orientieren, der Kapitano.Der andere ist der Kämpfer, der keine Schmerzen kennt und sogar mit gebrochenem Kiefer weitermacht bis zum Sieg. Der dritte ist der Jungstar, der mit überragender Präzision und großer Gelassenheit die Weltspitze erobert. Die Rede ist von Fußballnationalspieler und Vize-Europameister Michael Ballack, von Box-Weltmeister Arthur Abraham und von Turnweltmeister Fabian Hambüchen.

Diese Sportler zeichnen sich durch enormen Ehrgeiz, gepaart mit unerbittlicher Leistungsbereitschaft und Stehvermögen angesichts Widrigkeiten aus. Solche Qualitäten bringen vielversprechende Talente an die Spitze. Im Sport wie im Job. Denn auch Manager müssen ähnliche Herausforderungen wie Fußballer, Boxer oder Turner meistern: Sie stehen im Mittelpunkt, von ihnen wird Spitzenleistung erwartet, sie sind Hoffnungsträger und Angriffsfläche zugleich. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, reicht im Sport wie im Unternehmen Talent allein längst nicht mehr aus. Mentale Fähigkeiten werden immer wichtiger, um Topleistungen zu bringen. Die Stars im Sport machen vor, wie es geht: Sie mobilisieren Kraftreserven und beißen sich durch – gilt die Lage auch als noch so hoffnungslos oder der Gegner als übermächtig. Und: Sie zeigen Teamgeist und trainieren sich für die größten Stresssituationen Gelassenheit an. Manager, die auf der Karriereleiter nach ganz oben wollen, können sich so einiges von Abraham, Ballack, Hambüchen und Co. abschauen.

Seite 1:

Wie Sie im Job Top-Leistungen bringen

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%