Nachrichten
Meister-BAföG kommt gut an: KfW vergibt 200 000stes Darlehen und erreicht Kreditvolumen von über 1 Mrd. Euro

Seit Start des "Meister-BAfög" im Jahr 1996 hat die KfW Bankengruppe über ...

Seit Start des "Meister-BAfög" im Jahr 1996 hat die KfW Bankengruppe über 200 000 Darlehen im Volumen von 1091 Mio. € vergeben.

Die Förderung besteht aus einem KfW-Darlehensanteil und einem rückzahlungsfreien Zuschussanteil. Der Darlehensanteil wird sehr niedrig verzinst und deckt 65% der Maßnahmekosten, die Prüfungsgebühren, die Kosten des Meisterstücks sowie weitere Lebensunterhaltungskosten (- die restlichen 35% werden als Zuschuss durch das jeweilige Bundesland gewährt). Für maximal sechs Jahre ab Beginn der Fortbildung werden die Zinsen für das Darlehen von Bund und Bundesland des Antragstellers übernommen.

Macht sich der "Meisterschüler" selbständig, können bis zu 75% des Darlehens erlassen werden, vorausgesetzt der frischgebackene Meister schafft Arbeitsplätze.

Mit dem seit 1996 bestehende Fortbildungsförderungsgesetz (AFBG), im Volksmund auch Meister-BAföG genannt, wurde ein Rechtsanspruch auf Förderung der Aufstiegsfortbildung, vornehmlich bei Meisterkursen, eingeführt.

Anspruch auf Leistungen haben Handwerker, Techniker und andere Fachkräfte, die einen rechtlich geregelten Abschluss anstreben, der über dem Niveau einer beruflichen Erstausbildung steht. Die Anträge auf Förderung werden bei den zuständigen Landesbehörden gestellt. Dies sind in der Regel die kommunalen Ämter für Ausbildungsförderung (Quelle: Pressemitt. der KfW).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%