Piloten
Früher Ruhestand ist keine Altersdiskriminierung

Lufthansa-Piloten müssen mit 60 Jahren in den Ruhestand gehen. Das hat das Hessische Landesarbeitsgericht entschieden und damit die Berufung von drei Piloten gegen ein Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt zurückgewiesen.

Auch die Landesarbeitsrichter sahen in den Frühverrentungsregeln der Lufthansa keinen Verstoß gegen das Antidiskriminierungsgesetz. Die Piloten hatten argumentiert, wegen der regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen bestehe auch nach dem 60. Geburtstag kein erhöhtes Risiko, während eines Fluges zu erkranken.

Die Richter folgten dem nicht: Gesundheitliche Beeinträchtigungen seien bei alternden Piloten zumindest nicht völlig auszuschließen (17 Sa 809/07). Es sei deshalb auch nach Inkrafttreten der strengen Antidiskriminierungsregeln im August 2006 legitim, Piloten mit 60 in den Ruhestand zu schicken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%