Statistik
Der Jahresverdienst des „Bankers“

Statistiker haben das Durchschnittseinkommen des deutschen Bankers errechnet. Im vergangenen Jahr waren das 82 700 Euro. Einen nicht unbeträchtlichen Teil machten dabei Sonderzahlungen wie Boni aus.

HB WIESBADEN. Der deutsche Banker hat im vergangenen Jahr 82 700 Euro verdient. Fast 29 Prozent des Jahresgehalts wurden als Sonderzahlungen geleistet, dazu zählen auch die nach den massiven Verlusten zahlreicher Banken umstrittenen Leistungsboni. Beim Führungspersonal machten die Sonderzahlungen sogar 42 Prozent des Bruttoverdienstes aus.

Das jedenfalls ergibt sich aus am Donnerstag in Wiesbaden veröffentlichten Hochrechnungen des Hessischen Statistischen Landesamtes. Und da sich die wichtigen deutschen Geldhäuser am Bankenplatz Frankfurt am Main konzentrieren, dürfte diese Statistik über das Bundesland hinaus aussagekräftig sein.

Die Untersuchung beruht nach Angaben der Statistiker auf Stichproben. In Hessen gebe es etwa 100 000 Beschäftigte im Kreditgewerbe, darunter 85 000 Vollzeitkräfte und gut 15 000 Führungskräfte. Im durchschnittlichen Jahresbrutto der Vollzeitbeschäftigten von 82 700 Euro seien neben den Boni auch dreizehnter Monatslohn, Urlaubs- und Weihnachtsgeld enthalten. Zum Vergleich: Im Durchschnitt der hessischen Wirtschaft verdienten 2008 die Arbeitnehmer 48 100 Euro pro Jahr.

Führungskräfte bei Banken kamen den Angaben des Landesamtes zufolge auf ein Jahresbrutto von durchschnittlich 158 000 Euro. Davon fielen 67 000 Euro oder 29 Prozent unter die Abteilung „Sonderzahlungen“. Da fast drei Viertel dieser Zahlungen im ersten Quartal 2008 geflossen seien, dürfte es sich um Bonuszahlungen für Leitungen im Jahr 2007 gehandelt haben, folgerten die Statistiker. In der gesamten hessischen Wirtschaft lagen die Durchschnittseinkommen der Führungskräfte bei gut 97 000 Euro, davon etwa 20 Prozent Sonderzahlungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%