Tipps
Sechs PR-Kardinalfehler der Manager

Diese sechs Erfolgsfaktoren beherrschen die Politiker blendend – und die sollten auch Wirtschaftslenker beherzigen:
  • Persönliche Nähe

    sollte erzeugt werden. Je volksnäher ein Manager wirkt, desto eindrucksvoller ist er.
  • Personalisierung

    ist wichtig, Abstraktes und Theoretisches verstehen Zuhörer so schnell nicht.
  • Unterhaltung

    gehört unbedingt dazu: Wer Langeweile verbreitet, dem hört auch niemand zu. Seine Botschaften versenden sich nur.
  • Konfliktfähigkeit

    muss sein. Denn wer nicht Stellung bezieht, wird nicht wahrgenommen und sofort vergessen.
  • Markenbildung

    ist das A und O: Auch ein Manager ist eine Marke und steht damit für sein Unternehmen – und das ist er ihm auch schuldig.
  • Themenmanagement

    hilft, sich nicht zu verheddern, sondern konsequent die firmeneigene Linie zu vertreten.
  • Literaturtipp

    : Lothar Rolke/ Volker Wolff „Die Meinungsmacher in der Mediengesellschaft. Deutschlands Kommunikationseliten aus der Innensicht“. Westdeutscher Verlag, 2003.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%