Vergütungen
Dax-Kontrolleure verdienen mehr als erwartet

Bisher konten die Bezüge der Dax-Kontrolleure nur geschätzt werden. In diesem Jahr legen die Aufsichtsräte in diesem Jahr erstmals alle Karten auf den Tisch – und bekommen nach Recherchen des Handelsblatts mehr als erwartet. Besonders profitieren sie vom Anstieg der variablen, erfolgsbezogenen Vergütungen.

fo DÜSSELDORF. Die Chefaufsichtsräte der Dax-Konzerne erhalten für das Geschäftsjahr 2006 durchschnittlich 321 000 Euro. Gegenüber dem Vorjahr sind das 15 bis 20 Prozent mehr, wie Berechnungen des Handelsblatts ergeben. Bestbezahlter Aufsichtsratsvorsitzender ist Jürgen Strube von der BASF mit 469 000 Euro, gefolgt von Ulrich Hartmann (Eon, 408 000 Euro) und Gerhard Cromme (Thyssen-Krupp, 396 000 Euro). Aber es gibt auch Chefaufseher, die weniger als 100 000 Euro bekommen, darunter Jürgen Weber (Post), Max Dietrich Kley (Infineon) und Henri Filho (Adidas). Filho hat allerdings noch einen gut dotierten Beratervertrag.

Die Kontrolleure bekommen damit durchnittlich etwa 50 000 Euro mehr als bislang angenommen wurde. Bisher mussten die Vergütungen für einige Aufsichtsräte geschätzt werden, weil die Unternehmen keine individualisierten Angaben machten. In diesem Jahr legen - neben den Vorständen - erstmals auch Aufsichtsräte alle Karten auf den Tisch.

Die Aufseher profitieren vor allem vom Anstieg der variablen, erfolgsbezogenen Vergütungen. Sie machen im Schnitt 70 Prozent der Vergütung aus. Während die Gewerkschaften nur noch fixe Bezüge für Aufsichtsräte fordern, um deren Unabhängigkeit zu wahren, verteidigt Max Dietrich Kley im Handelsblatt den hohen Anteil der variablen Bezüge. Sie müssten "ihre Arbeit auch am langfristigen Unternehmenserfolg orientieren und davon profitieren", sagte der Infineon-Aufsichtsratschef dem Handelsblatt. Kley wies auch auf die wachsende Bedeutung der Ausschussarbeit von Aufsichtsräten hin, etwa in den Prüfungsausschüssen, die Jahresabschlüsse kontrollieren oder firmeninterne Risikomanagementsysteme kontrollieren. Diese Arbeit müsse "angemessen vergütet werden." Die besonders wichtige Rolle solcher Ausschüsse wird gerade im Korruptionsfall Siemens deutlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%