Handelsblatt

Katharina Kort

Handelsblatt
Korrespondentin
Kort@handelsblatt.com
Katharina Kort

geboren 1973, verschlug es sie schon bald ins Ausland. Nach dem Studium in Italien und der Georg von Holtzbrinck-Journalistenschule in Düsseldorf folgten drei Jahre in New York als Handelsblatt-Korrespondentin.
Nach einem Zwischenstopp in Frankfurt als Bankenreporterin berichtet Katharina Kort seit April 2005 über Italiens Wirtschaft und Politik.

Schon abends die Zeitung von morgen lesen.
TitelthemaDie Mär von der Geldnot

Trotz Rekordsteuereinnahmen sollen die Autofahrer noch mehr Geld für den Straßenbau zahlen. Die Wahrheit ist eine andere: Bund und Länder verschwenden Unsummen im Verkehrssektor, rügt der Bundesrechnungshof. Mehr…

Handelsblatt ePaper