Handelsblatt

Katharina Kort

Handelsblatt
Korrespondentin
Kort@handelsblatt.com
Katharina Kort

geboren 1973, verschlug es sie schon bald ins Ausland. Nach dem Studium in Italien und der Georg von Holtzbrinck-Journalistenschule in Düsseldorf folgten drei Jahre in New York als Handelsblatt-Korrespondentin.
Nach einem Zwischenstopp in Frankfurt als Bankenreporterin berichtet Katharina Kort seit April 2005 über Italiens Wirtschaft und Politik.

Schon abends die Zeitung von morgen lesen.
TitelthemaDer Putin-Schock

50 Milliarden Dollar muss Russland an Aktionäre des enteigneten Yukos-Konzerns zahlen. Und die EU leitet härtere Sanktionen ein – für Rüstung und Energietechnik. Das Reich des Präsidenten Putin rutscht in die Rezession. Mehr…

Handelsblatt ePaper