Handelsblatt

Jahrgang 1960, Studium der Volkswirtschaftslehre und Soziologie in Erlangen-Nürnberg, Promotion in Berlin
Volontariat bei der Frankfurter Rundschau, seit 1990 beim Handelsblatt, zunächst in Ost-Berlin (1990), dann Reisekorrespondent in Warschau und Prag (bis 1994), 1995 - 1999 Korrespondent in Moskau.
1999 - 2001 Ressortchef Ausland bei der Financial Times Deutschland in Berlin. 2001 Rückkehr zum Handelsblatt als Internationaler Korrespondent mit Schwerpunkt Mittlerer Osten (Irak, Iran, Afghanistan).
Seit Frühjahr 2006 Korrespondent in Washington.

Schon abends die Zeitung von morgen lesen.
TitelthemaDer Putin-Schock

50 Milliarden Dollar muss Russland an Aktionäre des enteigneten Yukos-Konzerns zahlen. Und die EU leitet härtere Sanktionen ein – für Rüstung und Energietechnik. Das Reich des Präsidenten Putin rutscht in die Rezession. Mehr…

Handelsblatt ePaper