Sprache: Warum der Aufstand gegen das Englische zwecklos ist

Sprache
Warum der Aufstand gegen das Englische zwecklos ist

Irgendwann wird jemand "ladylike" mit "dämlich" übersetzen. Aber Sprachmischmasch gab es früher auch - mit Latein und Französisch als "Lingua Franca".
  • 9

We speak English, don't we? Yes, of course. Wir reden Englisch in der Hochschule, obwohl wir die noch nicht „high school“ nennen. Wir reden Englisch in den globalisierten Betrieben. Und kein Mensch sagt mehr „Schlussverkauf“ – es heißt jetzt „Sale“. „American Nail Care“ nennt sich ein Maniküre-Salon in Hamburg, „Capital Beach“ das Outdoor-, äh, Garten-Café vor dem Berliner Hauptbahnhof. Pro 7 beteuert: „We love to entertain you“, RTL hypt (äh, berühmt) sich auch auf Englisch.

Also „schönen Tag, noch“ („have a nice day“), deutsche Sprache! Und wir konstatieren „am Ende des Tages“ – Deulish für „letztendlich“ –, dass die deutsche Sprache wieder mal zum Teufel geht. Wie zuletzt auf der Tagung „Deutsch in der Wissenschaft“ in Tutzing. „Selbstentmündigung“ und „vorauseilender Gehorsam“ flogen durch die Luft. Der „Untergang geistiger Welten“ wurde beschworen, das „Verschwinden intellektueller Standards“.

Von „Beflissenheit“ und „Entfremdung“, ja, „anglo-amerikanischer Sklaverei“ berichtet die „Frankfurter Allgemeine“. Und die werde auch noch mit Steuergeldern alimentiert, weil etwa Anträge und Evaluierung bei der Exzellenzinitiative der Universitäten auch auf Englisch abgefasst werden müssten.

„Exzellenz“, „Initiative“, „Evaluierung“: Das klingt auch fremdländisch. Ist es auch – eingedeutschtes Latein mit einem Klacks Französisch. Und der geschulte Anglo-Sklave kommt ins Grübeln. Die Sprache der Germanen ist so „rein“ wie die deutsche Rasse, nämlich gar nicht. Kaum ein europäisches Volk ist so „durchrasst“ wie das deutsche – kein Wunder angesichts seiner Mittellage, die Eroberer und Einwanderer mitsamt ihrer Sprache angelockt hat.

„Bluse“ ist Französisch, „Roboter“ Russisch, „Ganove“ Jiddisch, „Ciao“ Italienisch, „Döner“ Türkisch, „Gangster“ Englisch. Halloween ist der Nationalfeiertag deutscher Kids, die früher mal Teenager hießen So what? Irgendeine Lingua franca (nicht: „Freisprache“) muss es geben. Das war die lateinische bis ins Mittelalter. Das war Französisch bis ins 19. Jahrhundert; in der schrieb und „parlierte“ der Alte Fritz. Nach der Reichsgründung setzte sich Deutsch in den Wissenschaften durch; für das Ende der Vorherrschaft sorgte ein Österreicher namens Hitler.

Heute ist es Englisch. Ist die Dominanz dem „Kulturimperialismus“ geschuldet? Sie kommt nicht auf Panzerketten daher. Englisch ist nicht nur „cool“, sondern auch praktisch: wegen seiner schlichten Grammatik und seiner strengen, aber eindeutigen Syntax.

Und versuchen Sie mal, „Sex“ einzudeutschen: Geschlechtsverkehr? Beischlaf? Körperliche Vereinigung? „Der Punkt ist“ (auch Englisch), dass Sex kürzer und griffiger ist. Noch praktischer ist es, wissenschaftliche Ergüsse auf Englisch zu artikulieren. So wird man von der größtmöglichen Zahl der Kollegen verstanden. Daran ändern auch fromme Wünsche nichts – oder etwa die Forderung, Deutsch als Landessprache im GG zu verankern.

Das Problem lauert anderswo: „Bad English“ ist die am schnellsten expandierende Sprache. Man darf dieses Kauderwelsch auch die Rache der Eingeborenen an den „Kulturimperialisten“ nennen. Das zweite Problem ist die Verhunzung der eigenen Sprache durch wortwörtliche Übersetzung wie: „Bist du in Ordnung?“ „Hast du eine gute Zeit gehabt?“ Irgendwann wird jemand „ladylike“ mit „dämlich“ übersetzen.

Am Englischen kommt niemand mehr vorbei. Also: Let's learn good English, dann werden wir auch der eigenen Sprache das Top-Ranking, äh, die Höchstachtung, verleihen, die ihr gebührt.

Kommentare zu " Sprache: Warum der Aufstand gegen das Englische zwecklos ist"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ich glaube das die englisch Nachlabere einfach gedankenlose Wirrköpfe sind.
    ich spreche nachhaltig Deutsch und komisch es versteht mich jeder. Die die das nachpappeln sind meistens gedankenlose Jungschwätzer, die sich auch noch einbilden sie könnten mehr.

  • Oh, Herr bitte gib mir meine gute alte D-Mark und meine deutsche Sprache zurück!
    ---
    Oh, Herr bitte gib mir meine Sprache zurück,
    ich sehne mich nach Frieden und 'nem kleinen Stückchen Glück.
    Lass uns noch ein Wort verstehen in dieser schweren Zeit,
    öffne unsre Herzen, mach' die Hirne weit.

    ich bin zum bahnhof gerannt und war a little bit too late
    Auf meiner neuen Swatch war's schon kurz vor after eight.
    ich suchte die Toilette, doch ich fand nur ein "McClean",
    ich brauchte noch Connection und ein Ticket nach berlin.
    Draußen saßen Kids und hatten Fun mit einem Joint.
    ich suchte eine Auskunft, doch es gab nur 'n Service Point.
    Mein Zug war leider abgefahr'n - das Traveln konnt' ich knicken.
    Da wollt ich Hähnchen essen, doch man gab mir nur McChicken.

    Oh, Herr bitte gib mir meine Sprache zurück,
    ich sehne mich nach Frieden und 'nem kleinen Stückchen Glück.
    Lass uns noch ein Wort verstehen in dieser schweren Zeit,
    öffne unsre Herzen, mach' die Hirne weit.

    Du versuchst mich upzudaten, doch mein Feedback turned dich ab.
    Du sagst, dass ich ein Wellness-Weekend dringend nötig hab.
    Du sagst, ich käm' mit good Vibrations wieder in den Flow.
    Du sagst, ich brauche Energy. Und ich denk: "Das sagst du so..."
    Statt Nachrichten bekomme ich den infotainment-Flash.
    ich sehne mich nach bargeld, doch man gibt mir nicht mal Cash.
    ich fühl' mich beim Communicating unsicher wie nie –
    da nützt mir auch kein bodyguard. ich brauch Security!

    Oh, Lord, bitte gib mir meine Language zurück,
    ich sehne mich nach Peace und 'nem kleinen Stückchen Glück,
    Lass uns noch ein Wort verstehn in dieser schweren Zeit,
    öffne unsre Herzen, mach' die Hirne weit.

    ich will, dass beim Coffee-Shop "Kaffeehaus" oben draufsteht,
    oder dass beim Auto-Crash die "Lufttasche" aufgeht,
    und schön wär's, wenn wir bodybuilder "Muskel-Mäster" nennen
    und wenn nur noch "Nordisch Geher" durch die Landschaft rennen...

    Oh, Lord, please help, denn meine Language macht mir Stress,
    ich sehne mich nach Peace und a bit of Happiness.
    Hilf uns, dass wir understand in dieser schweren Zeit,
    open unsre hearts und make die Hirne weit.

    Oh, Lord, please gib mir meine Language back,
    ich krieg hier bald die crisis, man, it has doch keinen Zweck.
    Let us noch a word verstehen, it goes me on the Geist,
    und gib, dass "Microsoft" bald wieder "Kleinweich" heißt.
    (Text: Wise Guys)

  • [5] Heinz
    ich finde den Artikel eher dämlich.

    "irgendwann wird jemand „ladylike“ mit „dämlich“ übersetzen."

    Das mache ich schon seit Jahrzehnten!:)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%