Absolut Wodka
Ordentlich serviert

Fortune Brands hat gehofft, Absolut Wodka zu seinem Unternehmenscocktail dazu zu addieren, der auch Bourbon, Küchenarmaturen und Golfbälle beinhaltet. Aber nachdem der US-Konzern im Bieterwettstreit um Vin & Sprit gegen Pernod Ricard verloren hat, wäre es für Fortune besser, sich auf bestimme Geschäfte zu konzentrieren.

Fortune ist für längere Zeit vergleichsweise erfolgreich gewesen: Die Aktien übertrafen den S & P 500 Aktienindex während der vergangenen fünf Jahre. Aber als sich der Immobilienboom in eine Krise verwandelte, verloren die Fortune-Aktien 20 Prozent ihres Wertes innerhalb der letzen sechs Monate.

Da die Hälfte der Konzernumsätze aus dem Immobiliengeschäft kommt, verwundert dies nicht. Die amerikanischen Konsumenten sind knapp bei Kasse und haben große Probleme damit, ihre Hypotheken weiterhin zu bedienen. Auch wenn die Preise für Häuser demnächst im Keller liegen, wird die Nachfrage nach Fenstern von Fortune, Küchenschränken und Armaturen wohl etwas Zeit brauchen, um sich zu erholen.

Aber der Alkohol, der 30 Prozent des Umsatzes bei Fortune ausmacht und auf eine Umsatzrendite von 29 Prozent kommt, war bisher immer ein Lichtblick. Absolut Wodka wäre ein netter Neuzugang für Fortunes Alkoholkabinett gewesen, das schon Marken wie Jim Beam, Courvoisier und Sauza Tequila beinhaltet.

Fortune findet sich nun wieder am Nullpunkt wieder. Aber es gibt eine Lösung: Die Aufteilung des Unternehmens in drei Teile. Die Aktien vom Fortune-Rivalen Diageo sind im vergangenen Jahr um sechs Prozent gestiegen – weil es dort keine Immobiliensparte gibt. Sogar Callaway Golf, das mit Fortunes Golf-Marken Titleist und Cobra wetteifert, hat sich gehalten: Dessen stehen heute auf dem Niveau vom Vorjahr.

Natürlich gibt es Gründe, die unterschiedlichen Geschäftszweige unter einem Dach zu halten. Dazu gehören die Stabilität von Erträgen und Cash-Flow sowie der niedrigere Kapitalaufwand. Aber die Investoren würden es bevorzugen, ihre eigene Markenmischung zu mixen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%