Amazon
Wie immer

Wie der Fluss, von dem Amazon den Namen hat, hat der Internet-Einzelhändler die unerträgliche Tendenz, sich wieder dahin zurückzuschlängeln, wo er schon einmal war. Amazon erfreut Anleger mit Wachstum und enttäuscht sie mit einer mageren Rentabilität. Das dritte Quartal unterstreicht diesen Schlingerkurs.

Wie der Fluss, von dem Amazon den Namen hat, hat auch Amazon.com die unerträgliche Tendenz, sich dahin zurückzuschlängeln, wo man schon einmal war. Der Internet-Einzelhändler erfreut die Investoren fortwährend mit der Aussicht auf ein schnelles Umsatzwachstum. Hat das Unternehmen dies erbracht, dann gehen die Anleger davon aus, dass bald höhere Gewinnmargen strömen. Aber niedrige Gewinnspannen und heftige Investitionsausgaben scheinen dann immer zwangsläufig zu Enttäuschungen zu führen. Das dritte Quartal unterstreicht dies.

Wie in den vergangenen Quartalen ist auch im Berichtsquartal der Umsatz eindrucksvoll gestiegen – dieses Mal um 41 Prozent. Das Problem ist, dass die Betriebsgewinnspannen ihre Spitze schon Anfang des Jahres erreicht hatten und nun schrumpfen. Und der Free Cash Flow wächst langsamer als die Ergebnisse, weil relativ viel für Investitionen ausgegeben werden musste. Das reicht einfach nicht für ein Unternehmen, das mit dem 56fachen der für 2008 erwarteten Ergebnisse gehandelt wird.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist es sinnlos, vorhersagen zu wollen, ob sich die Investoren auf das Umsatzwachstum oder die fehlende Margenexpansion konzentrieren werden. Tatsächlich haben die Aktien des Internethändlers in den vergangenen 24 Stunden eine eindrucksvolle Rundreise hingelegt. Während des gestrigen Handels hatten sie zunächst um zehn Prozent an Wert gewonnen, sind dann nachbörslich um neun Prozent gefallen und werden damit fast unverändert bewertet – ganz ähnlich wie die Aussichten für das Unternehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%