Breakingviews
Mehr Analyse bei Handelsblatt.com

Handelsblatt und Handelsblatt.com starten am Montag mit einer deutschsprachigen Version von » breakingviews.com , dem führenden internationalen Analyse-Dienst für Wirtschaft und Finanzen. Im Unternehmensteil des Handelsblatts erscheint täglich eine breakingviews-Kolumne, auch in der Online-Ausgabe des Handelsblatts werden Kommentare zu lesen sein.

Die Kolumne enthält anspruchsvolle Analysen zu aktuellen Finanz- und Unternehmensthemen. Verfasst werden die Kommentare vom breakingviews.com-Team aus London, New York, Washington und Paris.

"Breakingviews ergänzt unsere Berichterstattung über internationale Unternehmen und die globalen Finanzmärkte um eine neue analytische Dimension. Unsere Leser werden von dieser Kooperation sehr profitieren", sagt Handelsblatt-Chefredakteur Bernd Ziesemer. Breakingviews.com gehört zu den einflussreichsten Kommentardiensten auf den internationalen Finanzmärkten, den führende Investmentbanken, große Hedge-Fonds und institutionelle Anleger sowie viele Unternehmen und PR-Agenturen abonniert haben. Außer mit dem Handelsblatt kooperiert breakingviews weltweit mit neun weiteren Zeitungen, darunter dem Wall Street Journal (USA und europäische Ausgabe), La Repubblica (Italien) sowie dem NRC Handelsblad aus den Niederlanden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%