Kolumnen
China - Golfstrom gebremst

Es ist eine Art Golfstrom: China pumpt Waren in die Welt, vor allem nach Amerika, die Amerikaner pumpen Dollars nach China, wo sie gebunkert werden. Oder umgekehrt: China kauft US-Schulden, pumpt also neben seinen Waren auch noch Kapital in die USA.

Es ist eine Art Golfstrom: China pumpt Waren in die Welt, vor allem nach Amerika, die Amerikaner pumpen Dollars nach China, wo sie gebunkert werden.

Oder umgekehrt: China kauft US-Schulden, pumpt also neben seinen Waren auch noch Kapital in die USA. Egal, wie man es betrachtet, der Motor dieses pazifischen Golfstroms ist der unterbewertete Yuan. Jetzt, nachdem die Bindung an den Dollar gelockert ist, wird das Geschehen nicht gleich umkippen wie in Roland Emmerichs berühmten Film. Aber die Änderungen werden stetig sein - und nachhaltig große Wirkung haben. 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%