CITY TALK
Geld ohne Segen

"Wenn man wissen will, was der liebe Gott von Geld hält, dann muss man sich nur die Leute anschauen, denen er es gegeben hat.“ Nein, dieses Zitat stammt nicht von einem erbosten Politiker, der sich über die Bonuszahlungen für Investmentbanker und andere gierige Gesellen aus der Finanzbranche empört, sondern von der amerikanischen Schriftstellerin Dorothy Parker, die sich ihren Namen Anfang des 20. Jahrhunderts als einzige weibliche Theater-Kritikerin in New York machte.

Parkers Bonmot entbehrt nicht einer gewissen Selbstironie, heiratete sie doch 1917 Edwin Pond Parker, einen erfolgreichen Wall-Street-Börsenmakler.

Der Ruf der Finanzmenschen war wohl schon damals nicht der beste, und inzwischen hat die Kreditkrise aus Bankern ja Bankster gemacht – nicht nur sprachlich halbe Verbrecher. Das bekamen vor allem die Angestellten des Bereichs Finanzprodukte des US-Versicherungsriesen AIG

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%