Finanzaufsicht
Fragen Sie Ihren Bankaufseher oder Apotheker

Nach Ansicht der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich könnten Finanzprodukte wie Arzneimittel überwacht werden: Die sicheren Produkte könnten allgemein zugänglich gemacht werden, die riskanten mit großer Umsicht verabreicht und die neuen rigorosen Tests unterzogen werden. Doch Sicherheit ist manchmal nur schwer zu beurteilen.
  • 0

Können Finanzprodukte wie Arzneimittel überwacht werden? Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) plädiert dafür. So könnten die sicheren Produkte allgemein zugänglich gemacht werden, die riskanten mit großer Umsicht verabreicht und die neuen rigorosen Tests unterzogen werden. Doch Sicherheit ist im Finanzbereich manchmal nur schwer zu beurteilen. Die BIZ muss auch auf eine bessere Offenlegung drängen.

Die in Basel ansässige "Bank für die Zentralbanken" ist der Ansicht, dass ein der Überwachung im Pharmasektor nachempfundener Ansatz dazu beitragen könnte, künftige Krisen zu vermeiden, indem ein Gleichgewicht zwischen Produktinnovation und Sicherheit hergestellt wird. Natürlich versuchen die Aufsichtsbehörden bereits, dies umzusetzen - aber sie kommen oft zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen.

Investoren aus dem Privatkundenbereich können in den USA zum Beispiel keine Wertpapiere kaufen, die nicht bei den Regulierern registriert sind. Sie können nicht in Hedge Fonds investieren oder komplexe auf Derivaten basierende Produkte kaufen. Aber in einigen anderen Ländern kann ein blutiger Anfänger in ein Postamt, eine Bank oder ein Wertpapierhaus marschieren und auf Aktienderivaten basierende Produkte erwerben, die so vielschichtig sind, dass selbst ihre Entwickler sie nicht vollständig verstehen.

Auf jeden Fall haben die US-Vorschriften, die den Kauf nicht registrierter CDOs durch institutionelle Investoren einschränken, diese nicht vor Verlusten geschützt, genau so wenig wie die Privatkunden, deren Geld sie oft verwalteten.

Die Schwierigkeit, die Sicherheit einer Investition zu beurteilen, bringt Komplikationen für das BIZ-Konzept mit sich. Die einzigen Laborratten, an denen die Produkte erprobt werden, sind oft fehlerhafte Computermodelle. Und wenn man neue Produkte nur einer kleinen Gruppe von Investoren zugänglich macht, wie dies bei Arzneimitteln geschieht, werden möglicherweise kritische systemische Auswirkungen außer Acht gelassen, die entstehen können, wenn die Produkte breiter gestreut werden - ein Prozess, der so auf Arzneimittel nicht zutrifft.

Wenn die Branchenwächter also die gefährlichsten Produkte aussortieren wollen, müssten sie im Zweifelsfall lieber übervorsichtig sein. Dies würde allerdings Innovationen behindern - was zugegebenermaßen vielleicht nicht das Schlechteste wäre. Denn die Arzneimittelbehörden versuchen sicherzustellen, dass neue Produkte den Patienten helfen, während von den jüngsten Fortschritten bei den Finanzprodukten weitgehend die Verkäufer und nicht die Käufer profitierten.

Darüber hinaus gelingt es den Pharma-Aufsehern wie der amerikanischen Food and Drug Administration nicht immer, Produkte auszusondern, die sich später - entweder für sich allein oder im Zusammenwirken mit anderen Mitteln - als toxisch erweisen. Vor dieser Gefahr könnte man sich durch eine bessere Offenlegung schützen, indem man die Medikamente angemessen beschreibt und kennzeichnet und sicherstellt, dass den Ärzten die neuesten Daten vorliegen, wie sich das Mittel entwickelt hat.

Während die Finanzmarktwächter darüber nachdenken sollen, wie Investmentprodukte überprüft werden sollen, täten sie gleichzeitig gut daran, sich auf die Klarheit und Vollständigkeit der Offenlegung zu konzentrieren. Auf diese Weise bekämen die Investoren, seien sie gewieft oder nicht, eine größere Chance, kluge Entscheidungen zu treffen.

Kommentare zu " Finanzaufsicht: Fragen Sie Ihren Bankaufseher oder Apotheker"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%