Kolumnen
Heute mal nix über Geld

Wer in den vergangenen Tagen im Rheinland an Bahnhöfen unterwegs war, hat anderes als Geld im Sinn. Aber auch nicht unbedingt das große Medienspektakel Papst. Vielleicht sind die Botschaft dieses Weltjugendtags die Jugendlichen selber.

Wer in den vergangenen Tagen im Rheinland an Bahnhöfen unterwegs war, hat anderes als Geld im Sinn. Aber auch nicht unbedingt das große Medienspektakel Papst.

Vielleicht sind die Botschaft dieses Weltjugendtags die Jugendlichen selber. Singend sind sie gekommen, schlafend oder halb im Schlaf haben sich heute erst viele wieder auf den Weg gemacht. Es ist schon faszinierend gewesesen, diese vielen jungen Gesichter zu sehen, die meisten fröhlich offen, bisweilen zärtlich. Was gibt es schöneres? Das Medium ist die Botschaft (the medium is the message) hat ein Medien-Guru gesagt. So etwas ähnliches könnte man auch hier sagen: Die Besucher selbst standen im Mittelpunkt, die wesentliche Botschaft war, dass sie alle zusammengekommen sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%