Index-Verkauf
Dow Jones könnte 860 Millionen Dollar bringen

Das könnte Rupert Murdoch so passen. Berichten zufolge will sich sein Medienkonzern News Corp vom Aktienindex-Geschäft trennen. Die Dow-Jones-Indizes fielen ihm mit der Übernahme von Dow Jones im Jahr 2007 zu. Der Verkaufszeitpunkt sieht günstiger aus als der Einstiegszeitpunkt.
  • 0

Rupert Murdoch könnte ein paar gute Nachrichten gebrauchen. Die vielfältigen Geschäftszweige des News-Corp-Chefs wurden von den gleichen Einnahmeverlusten heimgesucht, die auch die Nachrichtenschmieden und Informationsdienste der Konkurrenz nicht ausließen. Ein Verkauf des Börsenindexgeschäfts, das News Corp beim Kauf von Dow Jones im Jahr 2007 gleich mit übernahm, könnte jetzt für eine willkommene Abwechslung sorgen - vielleicht so in Höhe von 860 Millionen Dollar.

Zwar hat News Corp aus den Dow Jones Indizes (DJI) nicht viel herausgeholt, seit sie sich das Geschäftsfeld einverleibte. Aber DJI könnte 2010 Einnahmen in Höhe von 238 Millionen Dollar erwirtschaften, wenn man die gleichen Wachstumsraten unterstellt wie beim öffentlich gehandelten Konkurrenten MSCI. Legt man MSCIs Kurs-Umsatzverhältnis zugrunde, dann ergäbe sich ein Marktwert von 840 Millionen Dollar für DJI. Nimmt man MSCIs Gewinn vor Steuern, Abschreibungen und Zinsen (Ebitda), der einen relativ stabilen Anteil des Umsatzes ausmacht, und leitet daraus den Wert für DJI ab, dann dürfte der Preis etwas näher an 860 Millionen Dollar liegen.

Und der Verkaufszeitpunkt für DJI sieht mit Sicherheit günstiger aus als der Einstiegszeitpunkt damals bei Dow Jones. MSCI-Aktien haben sich seit März mehr als verdoppelt. Und der bekannte Markenname dürfte bei einer Reihe von Finanzinformationsdiensten Interesse wecken, darunter McGraw Hill, Moody?s, Bloomberg, Pearson, Thomson und auch MSCI selbst.

Alles gute Argumente für einen interessanten Verkaufspreis. Der aber verblasst, im Vergleich zur Wertvernichtung, die seit der Besiegelung des Dow Jones Deals bei fünf Milliarden Dollar eingetreten ist. Vor wenigen Monaten erst musste News Corp den Wert der Unternehmenseinheit um 2,8 Milliarden Dollar abschreiben. 860 Millionen Dollar sind da vielleicht hilfreich, aber für Murdoch wohl nur ein schwacher Trost.

Kommentare zu " Index-Verkauf: Dow Jones könnte 860 Millionen Dollar bringen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%