Kolumnen
Sparkassen - ein Champion?

Sparkassen-Präsident Hoppenstedt präsentiert seine Gruppe gerne als den eigentlichen nationalen Champion im nationalen Kreditgewerbe. Nach dem Motto Wir sind die Größten. Aber was heißt das schon?

Sparkassen-Präsident Hoppenstedt präsentiert seine Gruppe gerne als den eigentlichen nationalen Champion im nationalen Kreditgewerbe. Nach dem Motto Wir sind die Größten. Aber was heißt das schon?

Auffällig ist vor allem, dass im Sparkassenlager eine Unmenge Leute eine Unmenge an strategischen Konzepten verfolgen. Und den Streit darüber tragen sie am liebsten öffentlich aus. Und wenn es Kompromisse gibt, riechen sie meist ein bisschen faul. Das ist gut für uns Journalisten - so hat man immer was zum Schreiben. Bei den Lesern dürfte es geteilte Meinungen hervorrufen - der andere oder andere hat wahrscheinlich keine Lust mehr auf den ewigen Zank.

Natürlich gibt es auch innerhalb von Konzernen Streitereien, und private Banker tragen ihre Auseinandersetzungen ebenfalls gern öffentlich aus - siehe das Gezerre um die Fusion von HVB und Unicredito. Aber dort gibt es im Endeffekt einen Chef, der sich durchsetzt. Fazit: Ein Verbund ist eben doch kein Konzern - und deswegen ist das Bi ld mit dem Champion reichlich schief...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%