US-Märkte
Herdentrieb treibt die Wall Street

Anzeichen für ein Auftauen der Kreditmärkte haben an der Wall Street die Bullen angetrieben. Deckungskäufe, der Programmhandel und Gerüchte über japanische Interventionen auf dem Devisenmarkt stachelten die Investoren an. Angesichts der Unruhe der Herde muss man sich wohl auf weitere donnernde Richtungsänderungen einstellen, die von wirklichen und von eingebildeten Omen ausgelöst werden.

Es hat nur einiger leichter Anzeichen für ein Auftauen der Kreditmärkte bedurft und schon sind die amerikanischen Aktieninvestoren in Massen zu einer optimistischen Flucht nach vorne angetreten. Der Dow Jones-Index kletterte am Dienstag um 889 Punkte oder fast elf Prozent. Deckungskäufe, der Programmhandel und Gerüchte über japanische Devisenmarktinterventionen stachelten die Anleger offenbar an. Angesichts der Unruhe der Herde muss man sich wohl auf weitere donnernde Richtungsänderungen einstellen, die von wirklichen und von eingebildeten Omen ausgelöst werden.

Die Aktienmärkte sind nun zum Kuriositätenkabinett der gegenwärtigen Krise geworden - unterhaltsam, aber gleichzeitig den wichtigeren Ereignissen auf den Kreditmärkten untergeordnet. Der Knackpunkt liegt darin, die Kredite wieder zum Fließen zu bringen. Und auf diesem Gebiet wurden bisher nur sehr schleppend Fortschritte erzielt. Doch am Dienstag schien sich plötzlich mehr Bewegung abzuzeichnen. Käufe kurzfristiger Commercial Paper durch die Fed hatte schließlich zu einem umfangreichen Anstieg beim Verkauf länger laufender Papiere geführt.

Ob damit für die Kreditmärkte der Frühling eingeläutet wird oder ob es sich dabei eher um die letzten schönen Tage vor dem Wintereinbruch handelt, unterliegt der Einschätzung eines jeden Einzelnen. Wenn man bedenkt, dass in die Rechnung noch möglicherweise zu berücksichtigende Unbekannte wie die Senkung des Zielsatzes für die Fed Funds, die Ankündigungen der Hedge Fonds über die Rückkäufe zum Jahresende, die Auszahlungen der Regierung im Zusammenhang mit dem Bankenrettungspaket über 700 Mrd. Dollar und - bevor wir es ganz vergessen - die US-Präsidentschaftswahlen aufgenommen werden müssen, dann ist ganz klar, dass sich die Märkte genau so unberechenbar präsentieren werden wie die Straßen von Pamplona während des Stiertreibens. Nur eines steht jetzt schon fest: Eine ganze Reihe von Teilnehmern wird aufgespießt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%