Der Werber-Rat

_

Der Werber-Rat: Der Werber-Rat

  • Kommentare
Handelsblatt in 99 Sekunden: Keine WM für Russland

Keine WM für Russland

Der Westen tut sich schwer mit wirkungsvollen Sanktionen gegen Russland. Warum dann nicht im Sport? Unser Thema bei Handelsblatt in 99 Sekunden.

Silvio Berlusconi: Freispruch? Gut so!

Freispruch? Gut so!

Silvio Berlusconi ist im Prozess wegen Amtsmissbrauch und Sex mit Minderjährigen freigesprochen worden. Gut so! Kein Gerichtsverfahren sollte dem Politiker Berlusconi ein Ende bereiten, sondern seine verfehlte Politik.

  • Kolumnen
Der Werber-Rat: Die Zielgruppe trägt Trekkingsandalen

Die Zielgruppe trägt Trekkingsandalen

Jedem Werbetreibenden ist es zu empfehlen, den eigenen Lebensraum zu verlassen und dorthin zu gehen, wo sich der berühmte Otto Normalverbraucher aufhält. Ein Nachmittag in einer Einkaufsstraße.

Was vom Tage bleibt: Wirtschaft gegen Putin

Wirtschaft gegen Putin

In den Firmen kippt die Stimmung gegen Moskau, Facebook verblüfft alle. Die BayernLB gibt die Ungarn-Tochter ab, Apple will mit dem Smartphone bezahlen lassen und Pleite für die Mineralwasser-Branche. Der Tagesrückblick.

Der Anlagestratege: Merkels Zwischenbilanz

Merkels Zwischenbilanz

Willy Brandt steht für Versöhnung, Helmut Kohl für Wiedervereinigung – und Angela Merkel? Sie kann internationale Diplomatie. Dabei gilt für Merkel wie für ihre Vorgänger: Was misslingt, verblasst zum Glück mit der Zeit.

  • Gastbeiträge
Gastbeitrag: „Welch eine Schande für Deutschland!“

„Welch eine Schande für Deutschland!“

Stephan Kramer ist entsetzt über „Judenhassfeste“ in Deutschland. Das sei keine Folge des Nahostkonflikts, ist der Antisemitismusexperte des American Jewish Committee überzeugt. Deswegen müssten die Demokraten umdenken.

Gastbeitrag: Das süße Gift der Bankensubventionen

Das süße Gift der Bankensubventionen

Die Großbanken hängen bereits am staatlichen Subventionstropf. Nun fordern sie weitere Privilegien bei der Finanzierung des Abwicklungsfonds. Kleine Volksbanken sollen für die Großen zahlen. Das ist unfair.

Schärfere Russland-Sanktionen: „Deutsche Unternehmen in der Zwickmühle“

„Deutsche Unternehmen in der Zwickmühle“

In der Unternehmenswelt ist der Kalte Krieg wieder ausgebrochen. Deutsche Firmen stehen in Zeiten des Ukraine-Konflikts zwischen den Fronten. Vor allem die harten US-Sanktionen bringen sie in die Bredouille.

  • Presseschau
Presseschau: Russlands Staatsbanken verlieren ihren Kredit

Russlands Staatsbanken verlieren ihren Kredit

Im Ukraine-Konflikt hat die EU neue Sanktionen beschlossen, über Maßnahmen gegen russische Banken wird beraten. Das Medienecho ist geteilt: Die EU zögere mit harten Sanktionen, andere sehen Russlands Banken im Visier.