Apple
Kommentar: Griff nach den Sternchen

  • 0

Apple greift nach den Hollywood-Sternchen. Der Computerkonzern und das Filmstudio Fox, beziehungsweise dessen Muttergesellschaft News Corp., sind sich offenbar einig darüber, Filme über die Online-Plattform iTunes zu verleihen. Angesichts der seit langem bekannten Verhandlungen mag diese Information wenig überraschend sein, bedeutsam ist sie dennoch.

Da ist vor allem die zu erwartende Sog-Wirkung auf die restliche US-Unterhaltungsindustrie. Schon wird über vergleichbare Abkommen mit Sony Pictures, Paramount und Warner Bros spekuliert. Das zeigt eines: Die Zukunft des Filmvertriebs liegt im Internet. Und wie mittlerweile bei allen mobilen Inhalten kommt hier keiner mehr an Apple vorbei.

Die Firma mit dem Apfellogo ist der Gewinner des Deals. Das Abkommen sichert ihr eine stabile Ertragsquelle, und das zu sehr überschaubaren Kosten und Risiken. Zudem dürften die neuen Angebote auf iTunes den Verkauf der margenstarken neuen iPod-Geräte befeuern, da nur sie videofähig sind.

Und keiner sollte das Thema Apple TV vergessen. Bislang führt diese Box, die Filme über das Internet auf den Fernseher bringt, ein Schattendasein im Apple-Portfolio. Mit einem entsprechend ausgeweiteten Film-Angebot könnte sich das schnell ändern. Ergo: Ob Filme aus dem Internet künftig traditionell auf der Glotze oder „hipp“ auf dem mobilen Gerät geschaut werden – Apple ist immer dabei.

Jens Koenen leitet das Büro Unternehmen & Märkte in Frankfurt.
Jens Koenen
Handelsblatt / Leiter Büro Frankfurt

Kommentare zu " Apple: Kommentar: Griff nach den Sternchen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%