Arbeitsmarkt
Kommentar: Blick auf die Beschäftigung richten

Die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt fällt in diesem Jahr stärker aus, als angesichts des gar nicht stattgefundenen Winters zu erwarten war. Das ist eindeutig ein Beleg dafür, dass der Aufschwung den Arbeitsmarkt zunehmend positiv beeinflusst. Auch ein Mehrwertsteuer-Knick ist in den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit nicht ablesbar. Damit erhöht sich die Chance, dass die Arbeitslosenzahl im Jahresdurchschnitt bereits 2007 unter die Marke von vier Millionen fällt.

Gleichwohl kann man die jetzige Dynamik nicht einfach fortschreiben. Neben dem milden Wetter, das dem Bau ermöglichte durchzuarbeiten, spielt auch eine Rolle, dass die Arbeitsagenturen den Arbeitslosenstatus immer schärfer überprüfen. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt deshalb stärker als die Beschäftigten-Zahlen steigen. Und nur ein Teil davon sind ungeförderte Vollzeitstellen. Doch von ihnen brauchen wir mehr, damit die Inlandskonjunktur ein sicheres Standbein wird. Das sollten auch die Tarifparteien bedenken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%