Börse
Ende offen

Als hätte es den Kurseinbruch aus der ersten Märzhälfte nie gegeben, präsentierte sich Deutschlands Top-Börsenbarometer gestern wieder über der Marke von 7000 Punkten. Doch eitel Sonnenschein wie Ende Februar herrscht längst nicht mehr. Von der „ besten aller Welten“ sprechen im Gegensatz zu der Phase vor fünf Wochen nur noch wenige Experten.Denn die acht Prozent, um die es zwischenzeitlich nach unten ging, haben Spuren hinterlassen. Vorsicht, Zurückhaltung und Unsicherheit – vorher bestenfalls Randnotizen – sind zurückgekehrt und bestimmen das Verhalten der Investoren. Bloß nicht zu euphorisch werden, lautet die Devise. Selbstverständlich geben die aktuellen Daten, ob von Konjunktur- oder Unternehmensseite, Anlass zur Freude. Sie sind so gut wie seit Jahren nicht mehr.

Aber nimmt die Börse nicht stets Entwicklungen vorweg? Genau diese Frage bewegt derzeit das Gros der Investoren. Denn der Freude über die guten Daten schließt sich stets auch die Frage nach dem „Wie lange noch?“ an.Was speziell der deutsche Aktienmarkt derzeit erlebt, haben Volkswirte wie Ulrich Kater von der Deka-Bank als „Post-Bubble-Syndrom“ bezeichnet, also als die Phase nach dem Platzen der Börsenblase im Jahr 2000, der sich ein extremes Sicherheitsbedürfnis anschloss. Hinzu kommt, dass sich gerade der Dax in den letzten Jahren zum schwankungsanfälligsten aller europäischen Top-Indizes entwickelt hat. Ein Kursbarometer, das so stark gestiegen ist, dürfte demnach in schwächeren Phasen umso mehr leiden. Richtig ist, dass sich der Dax momentan an einer Wegscheide befindet. In welche Richtung er sich bewegt, wird sich dann entscheiden, wenn die ersten Daten für 2008 bekannt werden. Bis dahin ist Vorsicht angebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%