Börsenentwicklung: Kommentar: Rationalität ist gefragt

Börsenentwicklung
Kommentar: Rationalität ist gefragt

China, China, China!!! Wer in den vergangenen Jahren vielen Marktstrategen lauschte, der bekam den Eindruck, es gäbe kein Thema, das größere Chancen böte. Das Reich der Mitte sollte Handelspartner, Absatzmarkt und Wachstumstreiber in einem sein.

Dazu wurden oft nett anzuhörende Geschichten konstruiert: Liebespaare hätten Gold als besonderes Zeichen ihrer Zuneigung entdeckt, deswegen steigt der Goldpreis. Oder das traditionelle Volk der Teetrinker würde mit steigendem Wohlstand auf Kaffee umsteigen, das trieb den Kaffeepreis.

Die Korrektur der vergangenen Tage ist vor allem Zeichen für eines: China dient nicht mehr als Kurstreiber für alles, was in nächster Zeit steigen soll. Rationalität ist wieder gefragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%