Börsengänge
Wieder was zu holen

  • 0

Mit dem Anstieg der Kurse in den letzten Wochen hat sich auch das Klima für Börsengänge zum Guten gewendet. Sah es in den ärgsten Wirren der Subprime-Krise im August noch so aus, als würde im laufenden Jahr kaum noch ein Unternehmen die Erstnotiz seiner Aktien wagen, so hat das Dax-Plus von 500 Punkten im September die Lage schlagartig verändert. Ein Unternehmen nach dem anderen wagte sich zuletzt mit Börsenplänen aus der Deckung. Daraus ergeben sich mehrere Erkenntnisse: Erstens wird 2007 in Anzahl und Volumen erneut besser als das Vorjahr werden. Zwischen 25 und 30 Unternehmen werden nach aktuellem Stand am Jahresende ihr Börsendebüt gefeiert und insgesamt zwischen acht und neun Milliarden Euro eingenommen haben. Zweistellig, wie noch bis zur Sommerpause erhofft, wird die Summe dennoch nicht werden. Dazu haben die Kandidaten in den letzten Wochen zulange gezaudert.

Zweitens: Es lassen sich trotz der noch immer unsicheren Konsequenzen aus der US-Immobilienkrise wohl wieder Großemissionen platzieren. Gerade für die großen Investmentbanken, die daran besonders verdienen, ist dies eine wichtige Nachricht. Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA mit seinem angestrebten Emissionsvolumen von bis zu einer Milliarde Euro spürt bei Investoren bereits reges Interesse. Zu guter Letzt bestätigt die aktuelle Entwicklung, dass der Markt für Börsengänge keine „Normalität“ kennt, sondern vor allem vom Kursverlauf an der Börse abhängig ist. Geht es dort wie bis zur Sommerpause nach oben, werden viele Kandidaten im Schnelldurchlauf an die Börse gebracht. Brechen die Kurse ein, ist plötzlich von einem „unkalkulierbaren Wagnis“ die Rede. Letztlich geht es nur um die Frage: Ist an der Börse wieder Geld zu holen? Ja, lautet seit kurzem die Antwort.

Kommentare zu " Börsengänge: Wieder was zu holen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%