Commerzbank-Zahlen
Gefühlter Aufschwung

Die deutschen Banken scheinen das Schlimmste überstanden zu haben. Heute hat die Commerzbank schwarze Zahlen für das zweite Quartal gemeldet. Ob der gefühlte Aufschwung aber auf solider Basis steht, bleibt fraglich.

Die deutschen Banken scheinen das Schlimmste überstanden zu haben. Heute hat die Commerzbank schwarze Zahlen für das zweite Quartal gemeldet. Nach dem guten Ergebnis der Deutschen Bank und den zumindest beruhigenden Zahlen der Hypo-Vereinsbank hat sich die Stimmung in der gebeutelten Branche deutlich verbessert. Ob der gefühlte Aufschwung aber auf solider Basis steht, bleibt fraglich.

Denn derzeit segeln die Banker bei Schönwetter: Die Kursgewinne an den Kapitalmärkten ließen im Wertpapierhandel die Kassen klingeln. Gleichzeitig blieben die Institute im Kreditgeschäft vor neuen Großpleiten gefeit. Doch das kann sich ändern. Ein einziger Zusammenbruch eines großen Kreditnehmers reicht, um alle optimistischen Pläne über den Haufen zu werfen. Viele Bankvorstände glauben derzeit, deutlich das Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Hoffentlich ist es kein entgegenkommender Zug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%