Dax: Kommentar: In der Ruhe liegt die Kraft

Dax
Kommentar: In der Ruhe liegt die Kraft

Nach 6 000 Punkten im Herbst erklimmt der Dax jetzt die 7 000er Marke. Die Geschwindigkeit, mit der unser Börsenbarometer einen Tausender nach dem anderen nimmt, erinnert doch sehr an die Boomzeit zur Jahrtausendwende. Und doch ist diesmal vieles anders.

Denn an der Börse geht es völlig unaufgeregt zu. Keine Euphorie, kein Champagner, keine kernigen Sprüche forscher Unternehmensmanager und Finanzanalysten. Gerade in dieser Ruhe, die für Medien langweilig sein mag, liegt ein Kern für weiter steigende Kurse.

Anleger lassen sich nicht mehr euphorisieren, um im nächsten Moment ihre Käufe wieder zu versilbern. Vielmehr wägen sie nüchtern ab, ob sich der Kauf eines Anteilsscheins wirklich lohnt. Diese Rechnung geht solange auf, wie die Unternehmensgewinne sprudeln, von Rekord zu Rekord eilen und mit den steigenden Kursen Schritt halten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%